Hier finden Sie unsere Kooperationen mit dem HospizVerein Kassel e.V. aus dem Bereich gemeinsam leben. Alternativ können Sie hier in der pdf-Datei blättern.


Frühstück für Trauernde mit anschließendem Gesprächskreis

Einen geliebten Menschen zu verlieren, gehört zu den schmerzvollsten Erfahrungen, die es im Leben zu bewältigen gilt. Wer trauert, spürt mit Herz und Verstand, was er verloren hat. Die Trauer nicht alleine bewältigen zu müssen, kann hilfreich und wohltuend sein. Bei einem gemeinsamen Frühstück haben trauernde Menschen die Möglichkeit, sich zwanglos zu treffen, zu reden, sich zu erinnern und Gemeinsames oder Neues zu entdecken. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des HospizVereins sind begleitend dabei.

Wir treffen uns in der Regel jeden letzten Freitag im Monat von 9:30 bis 11:30 Uhr im Gruppenraum des HospizVereins im Regionalhaus Adolph Kolping.

Trauerbegleitung
Trauerbegleitung

Letzte-Hilfe-Kurs

Gemeinsam werden wir in diesem Kurs einen Blick auf die letzte Lebensphase werfen. Themen wie Sterben als Teil des Lebens, Vorsorge, Leiden lindern sowie Trauer und Abschiednehmen stehen dabei im Mittelpunkt.

Der kostenlose Kurs wird voraussichtlich ab Mitte 2021 an zwei Nachmittagen stattfinden, genauere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Für die Verpflegung wird eine Aufwandsentschädigung von 10,00 Euro erhoben.

Ihre Fragen und Ihre Anmeldung zu beiden Angeboten richten Sie bitte an den HospizVerein unter Telefon 0561 7004-162 oder per E-Mail an nfhspzvrn-kssld.